JCATD on Tour!

Der Tourauftakt im „Blue Shell“ in Köln war großartig. Eine tolle Crew vor Ort und ein super Publikum haben den Abend dort zu einem wunderbaren Erlebnis werden lassen. Wir waren natürlich ein bisschen nervös und aufgeregt weil wir ja nicht wussten ob überhaupt jemand kommt. Jedoch konnten wir Tridays Prominenz begrüßen und ebenso einige Triumph Fans welche uns schon auf den Tridays supported haben.

Unser spezieller Dank geht an Chris und Aki die uns fürsorglich untergebracht haben.

Der 2. Tag in Rheine im „Hypothalamus“ hat uns dann völlig überrascht. Wir haben nichts erwartet und fanden einen der besten Live Clubs vor in dem wir je gespielt haben, sozusagen der Newcomer unter den Clubs der erst 3 Wochen vorher eröffnet hat.

Toller Sound und super Betreuung durch den Clubmanager haben uns auf einen wahnsinns Abend eingestimmt der uns das Publikum zum Toben gebracht hat.

3. Tag und nicht im offiziellen Tour Programm war dann das Oktoberfest beim MV Lehrte. Diese Nacht werden wir nicht so schnell vergessen weil das Zelt echt gewackelt hat.

Biker können halt feiern …….und Tanzen….Vielen Dank an den MV Lehrte und seine Gäste die uns einen unvergesslichen Auftritt beschert haben.

Wir freuen und jetzt auf Oldenburg am Donnerstag in Charlys Kneipe……….und natürlich am Freitag im legendären Riders Cafe Lübeck, bevor wir in unserer Heimatstadt Hamburg

das St.Pauli Rock Cafe zum bersten bringen wollen….natürlich mit unseren Freunden „The New Roses“

….wir sehen uns……..irgendwo ……….on the road to heaven…..eure JC and the Deadmen